Detailreiche Auswertung mit nur einem Klick: Das TraiNex erstellt für den Evaluationsbeauftragten hilfreiche Tabellen und Grafiken rund um die Bewertung einzelner Dozenten.

kritische Werte und Farbwarnungen, Zeit- oder Fachbereichseingrenzung, stehen zur Verfügung. Beliebte und unbeliebte Themen können identifiziert werden oder Dozenten eines bestimmten Faches untereinander verglichen werden. Selbst das Feedback der Dozenten zu Motivation und Leistungsbereitsschaft der Kurse kann im Sinne einer 360-Grad Betrachtung integriert werden.

 

Auch ist z. B. der durchschnittliche Gesamtworkload pro CP und Modul oder pro Standort automatisch verfügbar. Unter- oder Überlastung der Studierenden werden deutlich gekennzeichnet.

 

Ergänzt wird das Evaluationsmodul um das Umfragemodul, in dem nicht nach der Zufriedenheit mit der Lehre, sondern mit der Organisation gefragt werden kann.

 

Der Nutzen 

Das Evaluationssystem des TraiNex‘ sorgt für eine drastische Zeitersparnis bei Freischaltung und Auswertung einer Evaluation. Durch die Umstellung vom Papierbogen auf den digitalisierten Online-Evaluationsbogen im TraiNex ist die Erhebung zudem sicherer, die

Auswertung zielgenauer und die Kommunikation an alle Akteure verbessert worden. Durch den standardisierten Fragebogen wird die Vergleichbarkeit und Auswertbarkeit über Zeiträume gewährleistet, was bei Akkreditierungen üblicherweise besonders wichtig ist.

 

Die Studierenden schätzen am Modul "Evaluation" insbesondere die Möglichkeit, die Evaluation jederzeit, nach und nach, von zuhause oder mobil vornehmen zu können und dabei völlig anonym zu bleiben.

 

Dozenten erhalten regelmäßig und zielgenau  ein schnelles Feedback, ggf. mit Textkommentaren, und können Unterrichte dadurch noch besser auf die Zielgruppen ausrichten.

 

Die hohe Praxistauglichkeit des Moduls „Evaluation“ lässt sich auch mit Zahlen belegen: Die FH hat im Evaluationspool innerhalb von zehn Jahren über 42.000 Fragebögen mit mehr als  340.000 Antworten gesammelt, die der Hochschule jederzeit für Auswertungen zur Verfügung stehen.

 

Last but not least: Der Wissenschaftsrat hat wiederholt ausdrücklich das Evaluations-Modul als bedeutsam für das Qualitätsmanagement der Hochschule positiv hervorgehoben.